Zu hohe Lkw – Ladung blieb an einer Fußgängerbrücke in Imst hängen

Veröffentlicht von

Am späten Mittwochabend kam es auf der B189 Mieminger Bundesstraße bei der „Umfahrung Imst“ zu einem Unfall mit einem LKW.

Dieser blieb gegen 21:10 Uhr aufgrund einer zu hohen Ladung an einer Fußgängerbrücke hängen und beschädigte diese zum Teil schwer. Der Lenker des Fahrzeuges blieb zum Glück unverletzt.

Nachdem die Unfallstelle von der Polizei und der Straßenmeisterei abgesichert sowie grob gesäubert werden konnte, wurde um etwa 22:00 Uhr zur weiteren Unterstützung die Feuerwehr angefordert.

Diese führte eine Absicherung der Brücke selbst durch, da mehrere Holzteile lose von dieser herunter hangen. Da im Laufe des Einsatzes jedoch nicht ausgeschlossen werden konnte, ob eine Beeinträchtigung der Stabilität an der Brücke vorliegt, wurde die Straße zwischen Imst Mitte und Imst Nord kurz darauf von der Polizei für den gesamten Verkehr gesperrt.

Eine Umleitung durch das Zentrum von Imst wurde eingerichtet.

Im Einsatz standen:
Feuerwehr Imst
Polizei

Straßenmeisterei

Bericht und Bilder: Halfinger Marcel / Zangerle Fabio (FF Imst)