Digitalisierung Atemluftflaschentausch

Der Bereich Atemschutz des BFV Imst hat sich entschlossen, die Dokumentation des Flaschentausches der Atemluftflaschen zu digitalisieren.

Hierfür hat uns dankenswerterweise der EDV-Beauftragte Ing. Dominik Neuner eine App programmiert. Diese App ist gleich aufgebaut wie der bisherige Tauschzettel (Feuerwehr, Flaschengröße 200 Bar/300 Bar, Nummern volle/leere Flaschen, speichern).

Die eingegebenen Daten werden auf dem Server des BFV Imst gespeichert.

Nach einer längeren Testphase ist nun im Tauschlager ein Tablet an der Wand montiert, über welches die Daten eingegeben werden müssen.

Eine kurze Anleitung ist neben dem Tablet angebracht und zur Information im Anhang beigelegt. Die Blöcke für die ATS-Überwachungstafel sind zur freien Entnahme beim Tablet bereitgestellt.

Ich darf euch ersuchen, dies euren ATS-Beauftragten weiterzuleiten.

Ab 01. Februar 2018 werden keine Tauschzettel mehr aufliegen. Die Dokumentation erfolgt ausschließlich über die App.

Bei Rückfragen wendet euch bitte an Thomas Perktold.
Handynummer: 0664/60698260

Bezirks-Feuerwehrkommandant OBR Hubert Fischer

Kurzanleitung herunterladen


Bericht: OBR Hubert Fischer
Bearbeiter: HBI Michael Haslwanter